@):
 

Infrarot Heizstrahler

Infrarot Heizstrahler

Die kühlere Jahreszeit ist eigentlich nicht so gut geeignet um auf dem Balkon oder der Terrasse zu sitzen. Auch mit einem Glühwein oder heißen Tee in der Hand wird es doch schnell empfindlich kalt. Eine Möglichkeit ist es natürlich einen Heizpilz aufzustellen, doch der verbraucht viel Gas und erwärmt nur die Luft, die in der kühleren Jahreszeit dann auch noch schnell nach oben verschwindet.

Das Gleiche gilt für einen Elektroheizstrahler. Beide Systeme verbrauchen unnötig Energie, um die Umgebungsluft zu erwärmen. Das geht einerseits auf den Geldbeutel und zum anderen dauert es lange, bis etwas Wärme zu spüren ist. Nicht selten ist der Glühwein ausgetrunken, bevor es auf der Terrasse etwas warm wird.

Eine bessere Möglichkeit ist ein elektrisch betriebener  Infrarot Heizstrahler. Hier hat der Hersteller Solamagic äußerst erfolgreich bei der Natur abgeguckt. Denn auch die Sonne verbreitet ihre wohlige Wärme über Infrarotstrahlen.

Infrarot Heizstrahler mit einer kurzwelligen Infrarottechnik erhitzen also nicht die Umgebungsluft, sondern wirken direkt auf den menschlichen Körper und erzeugen so nahezu verzögerungsfrei ein angenehmes Wärmeempfinden. Und dabei schonen sie auch den Geldbeutel, da nicht erst vorgeheizt werden muss.

Weitere Informationen zu Produkten erhalten Sie auch auf folgender Seite: Infrarot Heizstrahler