@):
 

Terassenheizer

Terassenheizer

Nicht nur im Sommer will man mal einen gemütlichen Terrassenabend mit Freunden verbringen, sondern auch in der kühleren Jahreszeit setzt man sich gerne mal mit einem Glas Tee auf den Balkon oder die Terrasse. Damit es nicht zu kalt wird, haben viele deshalb spezielle Terassenheizer draußen stehen.

Während gasbetriebene Geräte und Heizsysteme, die durch Gasverbrennung Hitze erzeugen, viel Geld in der Unterhaltung kosten, sind elektrisch betriebene Terassenheizer die mit kurzwelliger Infrarotstrahlung funktionieren sehr günstig im Unterhalt.

Infrarot Terassenheizer funktionieren nach dem Prinzip der Sonne. Sie erhitzen nicht die Umgebungsluft, sondern geben die wärme in Form von kurzwelliger Infrarotstrahlung ab, die direkt auf den menschlichen Körper einwirkt. Sofort nach dem Einschalten verbreitet der Infrarot betriebene Terassenheizer ein wohlig warmes Gefühl. Deshalb muss mit diesen Geräten auch nicht vorgeheizt und so unnötig Energie verschwendet werden.

Auch in den Betriebskosten sind diese Geräte überaus günstig. So verbraucht ein Terassenheizer mit einer Leistung von 2.000 Watt etwa 40 Cent pro Stunde, ausgehend von einem Strompreis von 20 Cent/kwh.

Weitere Informationen zu Produkten erhalten Sie auch auf folgender Seite: Terassenheizer